Schnellnavigation:

Kategorien

« Mai 2018»
S M T W T F S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 0.91Nachrichten
RSS 2.0Nachrichten

In eigener Sache

Peter Linzenkirchner, Lisardo EDV Beratung in Augsburg. Freelance und Partner für Design- und Webagenturen in Augsburg und München. Pixelgenaue Templates, valides HTML, barrierearm. TYPO3-Projekte, Extension-Programmierung und mehr ... 

Zur Zeit wird gefiltert nach: mailform
Filter zurücksetzen

Im Mailformular soll ein Dropdownmenü angeboten werden, mit dessen Hilfe die Zieladresse ausgewählt werden kann. Umsetzung mit der Extension Mailformplus. 

Im Template:

  1. <select name="to">
  2.     <option value="eins"###checked_to_eins###>Eins</option>
  3.     <option value="zwei"###checked_to_zwei###>Zwei</option>
  4.     <option value="drei"###checked_to_drei###>Drei</option>
  5. </select>

Im TypoScript:

  1. plugin.tx_thmailformplus_pi1.default.contact_to=TEXT
  2. plugin.tx_thmailformplus_pi1.default.contact_to.data=GPvar:to
  3. plugin.tx_thmailformplus_pi1.default.contact_to.wrap= |
  4.  
  5. [globalVar=GP:to=eins]
  6.     plugin.tx_thmailformplus_pi1.default.email_to=eins@e-mail.de
  7. [end]
  8. [globalVar=GP:to=zwei]
  9.     plugin.tx_thmailformplus_pi1.default.email_to=zwei@e-mail.de
  10. [end]
  11. [globalVar=GP:to=drei]
  12.     plugin.tx_thmailformplus_pi1.default.email_to=drei@e-mail.de
  13. [end]

Quelle: Deutschsprachige Mailingliste; Beitrag von Fabian Seltmann.

[Update]

Bei Powermail gibt es einen Eintrag hierzu direkt im Manual

 

Es ist möglich, die Felder eines Mailformulars mit GET-Variablen vorzubelegen. Das muss allerdings mit Hilfe von TypoScript vorbereitet werden.

Folgendes Beispiel geht davon aus, dass das Formular mit der Variablen ?prod=xx aufgerufen wird. xx enthalt die uid eines News-Eintrags. Anhand der übergebenen uid soll das Formular mit dem Titel des News-Eintrags vorbelegt werden.

  1. tt_content.mailform {
  2.     # Kann auch an anderer Stelle erfolgen -
  3.     # das Register ist global
  4.  

  1.     15=LOAD_REGISTER
  2.     15 {
  3.       # REGISTER hat stdWrap-Eigenschaften, hier cObject
  4.       # Dadurch ist es möglich, das Register mit einer
  5.       # Datenbankabfrage zu füllen, was
  6.       # hier passiert mit Hilfe von RECORDS
  7.       produktname.cObject=RECORDS

  1.       # Contentobjekt RECORDS wird aufgerufen
  2.       produktname.cObject {
  3.           # source: Liste von uid. Mit stdWrap-
  4.           # Eigenschaften.
  5.           # data: stdWrap vom Typ getText
  6.           source.data=GPvar:prod
  7.           # tables: Liste der Tabellen
  8.           tables=tt_news
  9.           # Mit source und tables wird der Datenbank-Inhalt
  10.           # abgefragt.
  11.           # Dieser Inhalt muss jetzt noch gerendert werden.
  12.           # conf.[Tabelle]: Configarray zum Rendern des
  13.           # Inhalts (cObject)
  14.  

  1.           conf.tt_news=TEXT
  2.           conf.tt_news {
  3.               field=title
  4.           }
  5.       }
  6.   }
  7. }
  8. # Nötig, damit der die Variable auch wirklich ersetzt wird
  9. tt_content.mailform.20.data.insertData=1
  10. # Cache muss deaktiviert sein
  11. config.no_cache=1

Im Formular kann so auf den Wert zugegriffen werden:

  1. Name: | *Name=input,40
  2. Firma: |Firma=input,40
  3. Straße: |Strasse=input,40
  4. PLZ/Ort: |Ort=input,40
  5. Telefon: |Telefon=input,40
  6. E-Mail: | *email=input,40| |EMAIL
  7. Produkt: |Produkt=input,40|{register:produktname}
  8. Ihre Nachricht: |Mitteilung=textarea,40,8