Schnellnavigation:

Kategorien

« August 2010»
S M T W T F S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 0.91Nachrichten
RSS 2.0Nachrichten

In eigener Sache

Peter Linzenkirchner, Lisardo EDV Beratung in Augsburg. Freelance und Partner für Design- und Webagenturen in Augsburg und München. Pixelgenaue Templates, valides HTML, barrierearm. TYPO3-Projekte, Extension-Programmierung und mehr ... 

niceText funktioniert nicht

Problem: Nach einem Update oder einem Serverumzug werden Grafiken, die über den GIFBUILDER erstellt wurden (z. B. in GMENU) nur als leere Flächen dargestellt bzw. ohne Text. Ursache scheint die Angabe von niceText=1 zu sein.

Beispiel

  1. 1.NO {
  2.       wrap= <li>|</li>
  3.       XY=108,19
  4.       backColor=#b4b4b4
  5.  
  6.       # Text rendern
  7.       10=TEXT
  8.       10.text.field=title
  9.       10.fontColor=#000000
  10.       10.fontFile=fileadmin/fonts/verdana.ttf
  11.       10.niceText=1
  12.       10.offset=7,13
  13.     }

Normalerweise sollte das ausreichen, um graue Grafikflächen mit den Seitennamen zu erstellen; nach dem Update oder dem Umzug jedoch nicht mehr. Die Texte erscheinen erst wieder, wenn die Zeile

  1. 10.niceText=1

deaktiviert wird. Das führt aber zu nicht akzeptablen Verschlechterung der Darstellung.

Ursache ist eine Voreinstellung in TypoScript, die sich beim einem Wechsel von ImageMagick auf GraphicsMagick bzw. bei einer Versionsänderung von GraphicsMagick plötzlich auswirkt.

Lösung

eine einfache Lösung wäre, niceText durch antiAlias zu ersetzen:

  1. 10.antiAlias=1

Das sieht im Ergebnis allerdings etwas anders aus – nicht schlecht allerdings; nach meinem Empfinden ist es näher an der normalen Schriftdarstellung unter Windows als niceText. Wenn man allerdings wirklich die Darstellung von niceText braucht, ist das noch keine Lösung.

Die Optionen niceText und antiAlias spielen zusammen. Per Voreinstellung ist antiAlias immer eingeschaltet (antiAlias=1) auch wenn es nicht explizit angegeben wird. In den älteren Versionen von GraphicsMagic hat das keine Rolle gespielt, in den neueren scheint es aber so zu sein, dass ein aktiviertes antiAlias die Option niceText deaktivert und vice versa. Die Lösung sieht also so aus:

  1. 1.NO {
  2.       wrap= <li>|</li>
  3.       XY=108,19
  4.       backColor=#b4b4b4
  5.  
  6.       # Text rendern
  7.       10=TEXT
  8.       10.text.field=title
  9.       10.fontColor=#000000
  10.       10.fontFile=fileadmin/fonts/verdana.ttf
  11.       10.niceText=1
  12.       10.antiAlias=0
  13.       10.offset=7,13
  14.     }

Also grundsätzlich immer beides angeben.

Weiterführende Links

Kategorien: Typoscript  
Links:
Trackback-Link  (Bitte kopieren)
 
| Mehr
  •  
  • Kommentare
  •  
Gravatar: Wutschuft
Wutschuft am
05Juni2014

Saugut! Nachdem der Wechsel von ImageMagick zu GraphicsMagick nichts gebracht hat, war ich schon am Verzweifeln. Dein Tipp hat geholfen, danke!

Gravatar: Die
Die am
17August2015

Vielen Dank für den Austausch guter Artikel. Es ist eine andere gute Nachricht, nachdem ich gehört, dass Service wird bieten Ermäßigungen für Studenten von 1 Kurs.